Diese Website verwendet Cookies. Mehr Information

memoQ-Cloud-Server für Übersetzerteams: mehr erfahren und testen

memoQ-Cloud-Server – große Erfolgsaussichten für kleine Übersetzungsteams
  • Keine zusätzlichen Kosten für IT – keine Sorgen
  • Flexible Lizenzverwaltung
  • Starke Funktionen des memoQ-Servers
Kilgray Translation Technologies
 

Fill out the form to start the download of the file. Please, make sure Pop-ups in your browser are allowed.

 

 

 
 


Wann benötigen Sie einen memoQ-Cloud-Server?

Sofern Sie allein übersetzen, sind Sie mit memoQ translator pro-Lizenzen gut ausgerüstet. Wenn Sie die Arbeit eines anderen Übersetzers überprüfen und umgekehrt ein anderer Übersetzer Ihre Arbeit überprüft, reichen Ihnen memoQ translator pro-Lizenzen wahrscheinlich immer noch aus. Wenn Sie die Aktivitäten der anderen Übersetzer beobachten müssen oder deren Arbeit überprüfen, während sie übersetzen, benötigen Sie einen memoQ-Cloud-Server. Der memoQ-Cloud-Server ist eine Lösung für die Zusammenarbeit, die es zwei oder mehr Personen ermöglicht, Translation Memories, LiveDocs-Korpora und Termdatenbanken gemeinsam zu nutzen und als Team in Online-Projekten zu arbeiten. Sie brauchen keine Duplikate zu erstellen, wenn Sie Ihre Translation Memories und Termdatenbanken freigeben, denn die Freigabe erfolgt in Echtzeit. Sie können auch andere Personen dazu einladen, über einen Webbrowser auf der memoQWebTrans-Benutzeroberfläche zu arbeiten, und somit Ihre Kunden stärker in den Überprüfungs- und Diskussionsprozess einbeziehen.

Lizenzierung

Mit dem memoQ-Cloud-Server steht Concurrent Access Licensing zur Verfügung. Das heißt, dass jeweils eine Person mit einer Lizenz arbeiten kann, aber dass diese Lizenz auch an jemand anderen vergeben werden kann. Es gibt zwei Arten von Benutzerlizenzen: Übersetzer- und Projekt-Manager-Lizenzen. Eine Projekt-Manager-Lizenz umfasst sämtliche Funktionen einer Übersetzerlizenz sowie mehrsprachiges Projektmanagement, Paketverwaltung, Online-Projektmanagement und Serververwaltung. Sie müssen immer mindestens eine Projekt-Manager-Lizenz abonnieren, aber Sie können die Anzahl der benötigten Lizenzen jederzeit ändern. Sie können den memoQ-Cloud-Server für einen Zeitraum von maximal drei Monaten deaktivieren, ohne dafür zahlen zu müssen, und ihn wieder aktivieren, wenn Sie ein großes Projekt haben. Sie können Ihre Daten jederzeit von diesem Server herunterladen.

Add-Ons

Der memoQ-Cloud-Server ist an sich sehr leistungsfähig, wir bieten Ihnen aber noch zusätzliche Module, um den memoQ-Cloud-Server noch leistungsstärker zu machen.

API für Workflow-Integration

Möchten Sie den memoQ-Server in Ihr Projektmanagement-System integrieren oder erstellen Sie spezielle Anwendungen firmenintern oder für Ihre Kunden? Die vollständig dokumentierten SOAP-APIs von memoQ ermöglichen Ihnen die fast vollständige Automatisierung Ihrer Projektabläufe.

QTerm

Möchten Sie Ihren Kunden einen Mehrwert für Ihre Terminologiedienstleistungen bieten? Holen Sie sich unser browserbasiertes, professionelles Terminologieverwaltungssystem, welches sich nahtlos in den memoQ-Cloud-Server-Workflow einfügt. (Beachten Sie, dass memoQ auch ohne QTerm über eine integrierte einfache Terminologieverwaltung verfügt, die für Übersetzungen im Team ausreichend sein kann.)

Angebot für den memoQ-Cloud-Server anfordern

Geben Sie an, wie viele Projekt-Manager den memoQ-Cloud-Server gleichzeitig verwenden müssen und mit wie vielen Übersetzern Sie gleichzeitig arbeiten. Wenn Ihre freiberuflichen Übersetzer bereits über eine Lizenz für memoQ translator pro verfügen, benötigen sie keine Lizenz von Ihnen. Demnach müssen Sie sie hier nicht angeben. Wenn die Übersetzer keine Lizenz besitzen und Sie ihnen eine temporäre Lizenz geben möchten, nehmen Sie sie hier mit auf. Berücksichtigen Sie auch Ihre Inhouse-Übersetzer, die jeweils gleichzeitig arbeiten. Machen Sie sich keine Gedanken, wenn Ihre Zahlen nicht final sind. Wir möchten nur eine grobe Schätzung für Sie abgeben.

 








Benötigen Sie QTerm?:


Benötigen Sie die API?: